[Logo] sportclubplatz.com: Das Forum rund um den Wiener Sport-Club
  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
Rückrunde 2018  XML
Sportclubplatz » Herrenteams
Autor Beitrag
und trotzdem...

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 01.05.2014 11:17:12
Beiträge: 656
Offline

@ ezel tugsi :Vielleicht bin ich ja unbescheiden,aber ein bisserl mehr als ein geiles erfolgreiches Spiel pro Saison würde ich mir schon wünschen.
@the one and only:Stimme zu,aber der big boss himself dürfte schon etwas Ahnung haben.
willy stagl

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 11.09.2014 14:15:26
Beiträge: 453
Offline

Freu mich über den Erfolg gegen Horn .
Wer ist der Big Boss beim WSC ?
und trotzdem...

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 01.05.2014 11:17:12
Beiträge: 656
Offline

Der Ex-Trainer von Gerasdorf.
dave2204

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 18.03.2014 07:11:17
Beiträge: 265
Offline

Nunja, ganz so ist es auch wieder nicht.

Präsident: Ulli Höneß
Vorstand: Karl Heinz Rummenige (Fussballer), Andreas Jung (Sportmanager, nie Fussballer), Jan-Christian Dreeßen (ehemaliger Banker und CFO beim FCB), Jörg Wacker (kickte zwar mal bei Pforzheim, war aber vorallem Manager bei bwin, BildZeitung)

2:3 gegen Fussballer.

Was aber bemerkenswert ist sind folgende Zahlen in den Bildern....

[Thumb - bilanzfcb.JPG]
 Dateiname bilanzfcb.JPG [Disk] Download
 Beschreibung
 Dateigrösse 61 Kbytes
 Heruntergeladen:  81 mal

[Thumb - fanclubsfcb.JPG]
 Dateiname fanclubsfcb.JPG [Disk] Download
 Beschreibung
 Dateigrösse 68 Kbytes
 Heruntergeladen:  81 mal

Mercutcio

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 22.03.2014 01:14:51
Beiträge: 273
Offline

Klassenerhalt in der drittletzten Runde gesichert. Wann hatten wir denn das das letzte Mal?

Zweiter Sieg in Folge.
Seit drei Spielen ungeschlagen.
11 Tore in den letzten vier Partien.

Die Formkurve geht nach oben und schlägt sich auch endlich in den Ergebnissen nieder. Freut mich für das gesamte Team! Gratulation!


Noch eine kurze Anmerkung zu Nils Spielerbewertung:

Bei Pfaffl gebe ich dir Recht. Das ist der spielstärkste Außenverteidiger den ich seit langer Zeit bei uns gesehen habe.
Auch Szerencsi ist für dieses Alter echt ein Wahnsinn. Wo nimmt der diese Souveränität her?

Pajaczkowski sehe ich anders als Du. Natürlich sollte man den Bub ein ganzes Jahr in eine Kraftkammer stecken. Körperlich ist er dem Erwachsenenfußball wirklich kaum gewachsen. Aber was seine spielerischen Fertigkeiten betrifft brauchen wir glaube ich nicht zu diskutieren. Da ist er ein österreichisches Ausnahmetalent. Darauf würde ich nicht so einfach verzichten wollen.
Und was Mannsbart angeht: Ja, er befindet sich derzeit in einer ziemlichen Formkrise. Ja, viel gelingt ihm derzeit nicht. Aber sowohl am Freitag, als auch heute war ich von seinem Bemühen und seinem Einsatz angetan. Findet er wieder in die Spur gehört er sicher zu den besseren Stürmern in dieser Liga. Als Backup von Pecirep sehe ich ihn durchaus.

By the way: Unsere beiden ersten Tore haben wir übrigens ihm - Mannsbart - zu verdanken. Den Elfer hat er geschickt raus geholt und das 2:0 hat er mit seinem Vorstoß über rechts eingeleitet. Man sieht: auch wenn ihm vieles nicht gelingt, kann er durchaus wichtige Akzente setzen.

Und noch ein Wort zu Pecirep: Der Mann ist wirklich unfassbar. Für mich war das heute eine seiner schwächeren Partien. Er hat zwei, drei 100%ige liegen gelassen und auch sonst wollte ihm nicht jedes Zuspiel so gelingen wie man es von ihm sonst gewohnt ist. Dass er dennoch mit 2 Treffern der Matchwinner ist, sagt eigentlich schon alles über seine Stärken...

... und lässt in mir langsam die Sorge aufkommen, ob wir ihn in dieser Form überhaupt auch nur irgendwie im Sommer halten können.
14 Tore in 12 Partien (in nur 8 davon über die ganzen 90 Minuten) sind ein beeindruckendes Bewerbungsschreiben für sämtliche Zweitligaclubs. Einen solchen Stürmer hatten wir schon lange nicht mehr! Hoffentlich bleibt er uns noch ein wenig erhalten...

This message was edited 1 time. Last update was at 15.05.2018 21:05:42

Luiese

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 19.03.2014 08:50:12
Beiträge: 251
Offline

Mercutcio wrote:By the way: Unsere beiden ersten Tore haben wir übrigens ihm - Mannsbart - zu verdanken. Den Elfer hat er geschickt raus geholt und das 2:0 hat er mit seinem Vorstoß über rechts eingeleitet. Man sieht: auch wenn ihm vieles nicht gelingt, kann er durchaus wichtige Akzente setzen.

Wenn wir vom Stadlau Match reden.... dann hat Mannsbart das zweite Tor nicht nur eingeleitet sondern mit seiner Flanke auf Beljan direkt vorbereitet. Liegt aber vielleicht auch an meinen eingeschränkten österreichischen Sprachkenntnissen
Seh ich ähnlich, momentan missglückt ihm leider einiges, die zwei Scorer-Punkte gestern sollten ihm jedoch Selbstvertrauen geben.
Mercutcio wrote:Und noch ein Wort zu Pecirep: Der Mann ist wirklich unfassbar. Für mich war das heute eine seiner schwächeren Partien. Er hat zwei, drei 100%ige liegen gelassen und auch sonst wollte ihm nicht jedes Zuspiel so gelingen wie man es von ihm sonst gewohnt ist. Dass er dennoch mit 2 Treffern der Matchwinner ist, sagt eigentlich schon alles über seine Stärken

Gestern war es dann doch nur ein Pecirep Tor, obwohl 2-3 möglich gewesen wären
nil

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 18.03.2014 11:25:08
Beiträge: 138
Offline

Mercutcio wrote:Klassenerhalt in der drittletzten Runde gesichert. Wann hatten wir denn das das letzte Mal?
Pajaczkowski sehe ich anders als Du. Natürlich sollte man den Bub ein ganzes Jahr in eine Kraftkammer stecken. Körperlich ist er dem Erwachsenenfußball wirklich kaum gewachsen. Aber was seine spielerischen Fertigkeiten betrifft brauchen wir glaube ich nicht zu diskutieren. Da ist er ein österreichisches Ausnahmetalent. Darauf würde ich nicht so einfach verzichten wollen.


Absolut am Ball kann er alles und er ist im Verlaufe der Saison auch zielstrebiger geworden. Sein Einsatz passt auch immer. Ich würde mir wünschen, dass er sich etabliert, befürchte aber dass es eben aufgrund seiner "Leichtigkeit" eher schwierig wird. Wenn wir aber ansonsten in der kommenden Saison ein robustes Mittelfeld und einen robusten Linksverteidiger haben kann es durchaus auch mit Paja klappen. Wenn er aber zum Beispiel gegen einen fitten und fokusierten Dimov spielen muss nutz ihm seine ganze Ballfertigkeit nichts...

Mercutcio wrote:Und was Mannsbart angeht: Ja, er befindet sich derzeit in einer ziemlichen Formkrise. Ja, viel gelingt ihm derzeit nicht. Aber sowohl am Freitag, als auch heute war ich von seinem Bemühen und seinem Einsatz angetan. Findet er wieder in die Spur gehört er sicher zu den besseren Stürmern in dieser Liga. Als Backup von Pecirep sehe ich ihn durchaus.

By the way: Unsere beiden ersten Tore haben wir übrigens ihm - Mannsbart - zu verdanken. Den Elfer hat er geschickt raus geholt und das 2:0 hat er mit seinem Vorstoß über rechts eingeleitet. Man sieht: auch wenn ihm vieles nicht gelingt, kann er durchaus wichtige Akzente setzen.


Er hat auch das 4:3 gegen Horn mit einem satten Schuss indirekt vorbereitet. Aber bis auf diese 2 Szenen und einen weiteren "Elferschindversuch" war er gestern wieder außer Form. Was mich bei ihm besonders stört ist die Körperspannung sowie sein Spiel ohne Ball. Seit der Verletzung und der Verpflichtung von Pecirep ist irgendein Bruch in seinem Spiel. Er kann ein überdurchschnittlicher Backup sein, ob er zu den besseren Stürmern in der RLO gehören kann, weiß ich derzeit nicht genau. Seine größte Stärke vor der Verletzung war das Spiel am Strafraum mit dem Rücken zum gegnerischen Tor (quasi ein kleiner Akaslan, für die Insider). Da hat er oft fein abgelegt und dann oft den Raum im Strafraum gefunden um Treffer zu erzielen. Das hat man schon lange nicht mehr von ihm gesehen. Hoffen wir, dass es nur ein Kopfproblem ist und es sich löst.

Pecirep war gestern fahrig, so ein Match hatte er in der Hinrunde gegen St.Pölten Amas schon mal. Wenn er den Sprung in die zweite Liga schafft gönn ich es ihm, wenn er nur wegen der Marie zu Karabakh oder etwas ähnlichem geht wäre es bitter. Gestern war Pfaffl nach seiner Galavorstellung gegen Horn platt und Mirza scheint auch noch nicht ganz wieder fit zu sein, da sein Zweikampfverhalten sehr zögerlich war. Fila ist leider auch immer noch nicht ganz der Alte.

Schlussendlich ist es super, dass das Abstiegsgespenst bereits 2 Runden vor Schluss gebannt ist und wie man hört sprechen sie auch schon mit den derzeitigen Spielern über eventuelle Verlängerungen. Das die Kaderplanung jetzt schon im Gang ist bewerte ich positiv, denn das war in vergangenen Jahren oft aus finanziellen Gründen gar nicht möglich (Ära Norton z.Bsp.)und hat es oft sehr schwierig gemacht gute Leute zu halten oder zu bekommen.
boasti

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 20.03.2014 04:45:44
Beiträge: 197
Offline

ich hab das gestrige match leider auch wieder nur per stream verfolgen können, diese saison gehts sichs live kaum aus.

ich muss gestehen, ich fand das gestrige spiel sehr gut.
der platz war in meinen augen ein ziemlicher acker, der ball lief sehr unruhig.
die mannschaft hatte ein sehr schweres spiel gegen horn in den knochen.
stadlau ist im frühjahr gar nicht mal so schlecht beinand.

angesichts dessen ist ein souveräner 3-1 erfolg durchaus beachtlich. wahrscheinlich hätten wir noch ein/zwei tore bekommen können, vor allem die ping-pong aktion in minute 90 war ja der hammer. aber wenn pecirep ein wenig konzentrierter gewesen wäre, hätten wir eben auch noch 3 schießen können. es ist schön, dass die horn-leistung bestätigt werden konnte.
eine kleine randnotiz: gestern war die erste partie seit wirklich langer zeit, wo ich ernsthaft das gefühl hatte: "das ding gwinn ma", und nicht unsicher war, ob da nicht vielleicht in minute 94 noch der ausgleich kommt. ich fand das gestern sehr überzeugend, stadlau fand nur anfang der zweiten hälfte für 10 minuten flüssig ins spiel. sonst haben das die jungs gut im griff gehabt.

johnny mannsbart ist in meinen augen in keinem formtief in dem sinn, er bekleidet unter schweitzer einfach eine ganz andere rolle. da hat er potential, muss das aber noch bestätigen. seine dribblings sind sehr gut, aber sein passspiel leider voll daneben. meist kommen die zuspiele zu spät oder ungenau. und so wie nil sagt, im spiel gegen den ball und ohne den ball gefällt er mir nicht gut.
in den letzten wochen tut sich für mich beljan hervor. für mich lief der immer ein wenig unter dem radar, hatte selten auffällige partien. jetzt läufts deutlich besser, hat viel mehr bindung zum spiel und wird dadurch auch richtig gefährlich.
auch wenn paja körperlich tatsächlich nicht ganz fit ist für die liga, ich halte ihn für sehr wichtig. er bringt tempo und technik wie kein anderer im kader und das gibt unserem spiel schon eine gewisse note. wird er nach hinten gut abgesichert, so dass ballverluste im zweikampf nicht zu schwer wiegen, würde ich mit ihm definitv weiter planen.

geht man tatsächlich jetzt schon in die kaderplanung ist das sehr positiv. vielleicht entsteht ja echt was.
aber eigentlich bleibt alles beim alten: die hoffnung ist groß, mal schaun was dann ab august die realität sein wird.

______
Ich bin der König Melchior und reite mit dem Elche vor.
DRNBCH

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 25.03.2014 08:06:08
Beiträge: 692
Offline

Bei Mansbart ist es ein typisches hättiwari, wie so oft im Fußball:

- Gegen Horn das super Solo durch drei Verteidiger und dann Stange. Wenn der reingeht, dann spielt der auch anders.
- Gestern Elfer rausgeholt und Assist zum wichtigen zweiten Treffer. Was wollt ihr?

Zu bedenken ist, dass er auf einer komplett anderen Position spielt als noch im Vorjahr und außerdem hat er halt mit Pecirep einen unglaublich kaltschnäuzigen Vollender vor sich. Ich mach mir da über seine Qualitäten keine Sorgen. Ich glaub er braucht einfach nur ein Spiel wo alles kappt und die Sache hat sich. Das er voll dabei ist, gibt´s nix zu zweifeln wenn man sieht wie der nach dem Auswechseln noch auf der Bank mitgegangen ist...
dave2204

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 18.03.2014 07:11:17
Beiträge: 265
Offline

boasti wrote:

geht man tatsächlich jetzt schon in die kaderplanung ist das sehr positiv. vielleicht entsteht ja echt was.
aber eigentlich bleibt alles beim alten: die hoffnung ist groß, mal schaun was dann ab august die realität sein wird.


was soll sich denn bewegen?

Auch mit der VSC werden wir über die Sommertransferperiode nicht die Sprünge machen können zu tief sitzt vermutlich noch die Tatsache, dass letztes Jahr nicht mit offenen Karten gespielt wurde und allem anschein auch diesmal die zahlen beschönigt wurden.
Die VSC wird sich gut überlegen müssen wie sie weiter vor gehen. Meine Hoffnung liegt eher in die des Stadions, wenn man den Berichten der Presse, leider nicht aus dem Verein glauben darf, dann wird es vielleicht 2019 ernst, wenn doch noch wer mit einem großen, geöffneten Geldbörserl vorbei schaut.

Ich vermute das Spielerbudget wird sich weiterhin für das ganze Jahr bei nicht viel mehr als 250-300TEUR bewegen. Wobei die 300TEUR schon toll wären, bis vor kurzem bei knapp 220TEUR...

Wen soll man holen?
Wer kann uns helfen?
Um wen sollte man die MAnnschaft weiter verstärken?
Von wem sollte man sich lieber trennen?

Ich sehe Schwächen auf der linken Verteidigerposition, Im Mittelfeld neben Paja, da brauchts einen robusten defensiven und generell mehr körperliche Hünen die auch technisch Ostliga tauglich sind.
Ich hatte bei den letzten Partien immer das Gefühl, dass unsere Spieler im Schnitt um einen Kopf kleiner und um ein Wadl mikriger sind und das macht in einer Ostliga dann in kritischen Situationen was aus...

Aber ich lass mich überraschen.

MSWG

DAve
togi

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 18.03.2014 17:22:08
Beiträge: 180
Offline

dave2204 wrote:

was soll sich denn bewegen?

Auch mit der VSC werden wir über die Sommertransferperiode nicht die Sprünge machen können zu tief sitzt vermutlich noch die Tatsache, dass letztes Jahr nicht mit offenen Karten gespielt wurde und allem anschein auch diesmal die zahlen beschönigt wurden.
Die VSC wird sich gut überlegen müssen wie sie weiter vor gehen. Meine Hoffnung liegt eher in die des Stadions, wenn man den Berichten der Presse, leider nicht aus dem Verein glauben darf, dann wird es vielleicht 2019 ernst, wenn doch noch wer mit einem großen, geöffneten Geldbörserl vorbeischaut.
...

Aber ich lass mich überraschen.

MSWG

DAve


Wieso sollte nicht mit offenen Karten gespielt werden oder worden sein? VSC hat m.W. Einblick in die laufende Buchhaltung und stellt in der GmbH (Gastro!) die GF.

Im Wienheute-Bericht zum Stadion sind der Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins und ein GF der GmbH aufgetreten und haben das Projekt erläutert. Aber ich verstehe sehr gut, dass sich Mitglieder exklusivere und direkte Infos wünschen...

This message was edited 1 time. Last update was at 16.05.2018 20:15:13

Mercutcio

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 22.03.2014 01:14:51
Beiträge: 273
Offline

Freut mich, dass ich nicht der Einzige bin, der Johnny noch nicht ganz abgeschrieben hat.



Was die Kaderplanung betrifft teile ich vieles, aber nicht alles was hier bereits geschrieben wurde:


"Muss"/Wunsch-Weiterverpflichtungen aus meiner Sicht:

Kraus - Reaktionsschnell, auf der Linie sehr stark. Bei den Ausschüssen und beim Spielaufbau noch Luft nach oben. Für mich aber die klare Nummer1.

Szerencsi - Stammplatz in der IV. Wie gesagt riesen Talent, das jetzt schon viel Ruhe ausstrahlt.

Pfaffl - Ebenso riesen Talent. Unser bester (und spielstärkster) AV seit Jahren.

Mirza - In Form im ZM gesetzt. Luft nach oben in Sachen Torgefahr.

Paja - Rohdiamant. Sehe ihn in erster Linie auch im ZM. Würde aber zwischen ihm und Mirza - je nach Spielausrichtung - switchen. Beide gemeinsam aufgrund der Physis defensiv eine Gefahr.

Pecirep - No more words needed.


"Soll"/Kann-Weiterverpflichtungen:

Steiner - Eigentlich auch gesetzt. Die Frage ist nur ob wir nicht noch einen noch routinierten IV verpflichten sollten.

Fila - Wenn wir wirklich weiter oben mitspielen wollen, sehe ich ihn (noch) nicht als Stammspieler für LAV, sondern eher als Backup. Aber Potential für mehr.

Salvatore - Routinierter Pfaffl-Back-Up auf der rechten Außenverteidiger-Position.

Dimov - In erster Linie der Leader, der uns fehlt. Nur in absoluter Topform für mich in der Startelf gesetzt. Ansonsten eher Kaderspieler.

Beljan - Von allen (für mich im Gesamten recht enttäuschenden) Außenbahnspielern noch der Torgefährlichste und Spielstärkste.

Mansbart - Stürmer Nummer 2 oder 3. Je nachdem wie er gerade drauf ist.


Große und kleine Fragezeichen:

Klar/L. Fila - Kann überhaupt nicht beurteilen, wer die bessere Nummer 2 wäre.

König/Hayden - Für mich beide nur ergänzende Kaderspieler. Würde nur einen von beiden weiterverpflichten. Tendiere da eher zu König.

Feldmann - Hab ihn nicht so stark wie Nil in Erinnerung. Und denke, dass wir im ohnehin bereits personell überbesetzten zentralen defensiven Bereich noch einen wirklichen Kapazunder brauchen. Also eher Nein. (Aus Kaderüberlegungen und weniger leistungstechnisch.)

Van Zaanen - Hat die Erwartungen (noch?) nicht erfüllt. Auf Grund seines Alters aber sicher ein Perspektivspieler für den Kader.

Hadzikic - Glaube, dass er viel mehr kann, als er gezeigt hat. Sollten wir aber Mansbart weiter verpflichten, würde ich ihn nicht behalten. Ein formschwacher Stürmer ist Gefahr genug.


Von unserem derzeitigen 27-Mann-Kader würde ich also nur 6 bis 12 Spieler unbedingt halten. Dazu vielleicht noch 3 bis 4 Kader/Perspektivspieler. Die restlichen 11 bis 12 sollten wir abgeben.


Und stattdessen unbedingt an folgenden Baustellen noch 5 bis 6 Verstärkungen holen:

1. Unbedingt 2-3 starke Mittelfeldspieler. (Vor allen Dingen für die Außenbahnen.)

2. Einen linken Außenverteidiger für die Stammelf.

3. Einen torgefährlichen und antriebsschnellen (Konter-)Stürmer. (Wenn Pecirep/Mansbart ein wenig den Akaslan-Typus verkörpern, würde ich hier als Ergänzung gerne den "Dorner"-Typ sehen.)

4. Und, wie gesagt, eventuell noch einen wirklich routinierten, robusten Abwehrchef. Zwar haben wir mit Szerencsi, Steiner, Dimov, König/Hayden da eigentlich bereits ein nominelles Überangebot. Ich sehe in Anbetracht der Vielzahl an Gegentoren aber schon noch die Notwendigkeit hier einen wirklich starken "Staubsauger", der IV wie auch DM spielen kann, zu holen. (Wenn es sein muss auf Kosten von König/Hayden oder schweren Herzens auch Dimov.)


Beim Trainer halte ich es wie NIL. Wenn sich ein wirklich um so viel besserer anbietet, dann kann man darüber nachdenken. Ansonsten würde ich Schweitzer weiter machen lassen. Erstens hat er in dieser turbulenten Übergangsphase einen gar nicht so schlechten Job gemacht. Und zweitens kennt er den Stamm der Mannschaft und weiß über deren Stärken und Schwächen. Mit einem neuen Coach im Sommer abermals bei Null anzufangen, würde uns in der Weiterentwicklung der Mannschaft sicher wieder ein halbes Jahr zurück werfen.
Daher sag ich das was ich bei den meisten unserer Trainern bisher gesagt habe: Im ersten Jahr hatte er seine Chance sich und die Mannschaft zu finden. Im Zweiten muss er nun - auch Punkte und Ergebnistechnisch - "liefern". Danach würde ich ihn dann umfassender beurteilen (können).

This message was edited 3 times. Last update was at 16.05.2018 21:57:23

und trotzdem...

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 01.05.2014 11:17:12
Beiträge: 656
Offline

Kann man zustimmen.
Laut M.D.gab es in der Krone ein Interview mit Solly.In diesem hat unser Vizesportdirektor angeblich verlautbart,dass er auf Trainersuche sei.Wenn das so stimmt,wird sich ein neuer Trainer wohl eine Mannschaft nach seinem Gusto zusammenstellen und ein größerer Umbruch wird zu erwarten sein.Aber schauen wir mal...
dave2204

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 18.03.2014 07:11:17
Beiträge: 265
Offline

togi wrote:
dave2204 wrote:

was soll sich denn bewegen?

Auch mit der VSC werden wir über die Sommertransferperiode nicht die Sprünge machen können zu tief sitzt vermutlich noch die Tatsache, dass letztes Jahr nicht mit offenen Karten gespielt wurde und allem anschein auch diesmal die zahlen beschönigt wurden.
Die VSC wird sich gut überlegen müssen wie sie weiter vor gehen. Meine Hoffnung liegt eher in die des Stadions, wenn man den Berichten der Presse, leider nicht aus dem Verein glauben darf, dann wird es vielleicht 2019 ernst, wenn doch noch wer mit einem großen, geöffneten Geldbörserl vorbeischaut.
...

Aber ich lass mich überraschen.

MSWG

DAve


Wieso sollte nicht mit offenen Karten gespielt werden oder worden sein? VSC hat m.W. Einblick in die laufende Buchhaltung und stellt in der GmbH (Gastro!) die GF.

Im Wienheute-Bericht zum Stadion sind der Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins und ein GF der GmbH aufgetreten und haben das Projekt erläutert. Aber ich verstehe sehr gut, dass sich Mitglieder exklusivere und direkte Infos wünschen...


Ich spreche von letztem Jahr als der VSC beim wsc eingestiegen ist...

Dass sie jetzt vollen Einblick haben will ich hoffen...

Schön dass du das verstehst nur leider bist du damit relativ alleine so wie es den Anschein hat, sonst wäre es nicht so passiert..

Mswg David

This message was edited 1 time. Last update was at 17.05.2018 20:31:06

und trotzdem...

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 01.05.2014 11:17:12
Beiträge: 656
Offline

Ja,in der Buchhaltung des WSK gab es offenbar mehr Leichen als in den Katakomben der Stephanskirche. Schon die ehemalige WSC-Präsidentin war not amused.Offenbar sind nach Übernahme durch VSC noch weitere Schulden aufgetaucht.Man kann nur hoffen,dass man die Finanzen mittlerweile im Griff hat.
 
Sportclubplatz » Herrenteams
Gehe zu:   
Impressum [Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team]