[Logo] sportclubplatz.com: Das Forum rund um den Wiener Sport-Club
  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
Saison 2019/2020  XML
Sportclubplatz » Herrenteams
Autor Beitrag
gazza

Sportclubfan
[Avatar]

Beigetreten: 12.06.2019 11:29:32
Beiträge: 32
Offline

Julian Küssler bleibt uns (zumindest noch ein Jahr) erhalten

'Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that.'
gazza

Sportclubfan
[Avatar]

Beigetreten: 12.06.2019 11:29:32
Beiträge: 32
Offline

Ich halte Csandl auch für einen Top RLO Innenverteidiger. Allerdings spielt er mir, vielleicht wegen seiner Fähigkeiten, die Position in letzter Zeit manchmal etwas zu schleißig. Gerade im Spielaufbau (du nennst es Passquote/Spielaufbau) ist er mir oft nicht konsequent und schnell genug (gerade gegen Gegener die Pressing spielen), spielt viel horizontal und die vertikalen Bälle sind selten flach sondern oft Chipbälle die mir viel zu oft beim Gegner landen. Dimov macht das ähnlich und dies hat uns in dieser Saison eine Menge Gegentore eingebracht. Hir muss ich eben wieder Haydn als Referenz hernehmen. Sein Spielaufbau ist nicht so spektakulär aber ob der Gradlinigkeit oft sehr viel effektiver. Trotzdem ist dies natürlich Jammern auf hohem Niveau, den beide (Csandl/Dimov) sind sehr gut Ostligakicker.

Aber eigentlich ist das alles nebensächlich nach dem gestrigen Tag. Der Trainerwechsel ist wohl genau so abgelaufen wie ich es befürchtet habe. Und das bringt für mich die Vereinsverantwortlichen in eine große Bringschuld. Wenn die kommende Saison so wird wie ich befürchte haben sie mich als jemand der fast 20 Jahre kaum Spiele (inklusive Testmatches, exklusive Freundschaftsspiele) verpasst hat verloren, dann geh ich eventuell zum Eishockey aber diesen unprofessionellen Mist tue ich mir dann nicht mehr an!

Kann man so argumentieren und ja, ist Jammern auf hohen Niveau aber sind wir froh, dass wir das seit langem wieder mal können

Weshalb nebensächlich nach dem Celtic Spiel wenn ich neugierig fragen darf?!

'Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that.'
gazza

Sportclubfan
[Avatar]

Beigetreten: 12.06.2019 11:29:32
Beiträge: 32
Offline

Florian Uhlig wäre übrigens ablösefrei zu haben, kreativer/offensiver Mittelfeldspieler. Gebürtiger Wiener, den Hr. Weinstabl aus gemeinsamen Zeiten in Sollenau und Amstetten gut kennt... denke, der wäre was für uns?!

'Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that.'
nil

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 18.03.2014 11:25:08
Beiträge: 138
Offline

gazza wrote:Weshalb nebensächlich nach dem Celtic Spiel wenn ich neugierig fragen darf?!


Weil man nichts mehr daran ändern kann. Aber es war eben nur offiziell eine einvernehmliche Trennung, wie mir verschiedenste Quellen bestätigen.
Schweitzer hätte gerne weiter gemacht und hat wohl weder mehr Geld, noch bestimmte Spieler oder sonst irgendetwas was den Bruch legitimiert hätte gefordert.

Man hat nach dem Spiel gemerkt wie viele Menschen traurig über seinen Abgang waren. Allen voran alle Führungsspieler, sehr viele Jugendtrainer (!) und auch Sportklubmitarbeiter. Es haben sich Menschen die schon Jahrzehnte (40 Jahre sicher) im Hintergrund für den Verein (und nein nicht für die FHT oder WSK oder WSC) sondern den Verein gearbeitet haben mit glasigen Augen bei ihm verabschiedet. So etwas habe ich selten gesehen...


willy stagl

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 11.09.2014 14:15:26
Beiträge: 453
Offline

Über die Leute die beim WSC ausserhalb des Rasens was zum plaudern haben ist jeder Buchstabe unnötiger Energieaufwand !
gazza

Sportclubfan
[Avatar]

Beigetreten: 12.06.2019 11:29:32
Beiträge: 32
Offline

nil wrote:
gazza wrote:Weshalb nebensächlich nach dem Celtic Spiel wenn ich neugierig fragen darf?!


Weil man nichts mehr daran ändern kann. Aber es war eben nur offiziell eine einvernehmliche Trennung, wie mir verschiedenste Quellen bestätigen.
Schweitzer hätte gerne weiter gemacht und hat wohl weder mehr Geld, noch bestimmte Spieler oder sonst irgendetwas was den Bruch legitimiert hätte gefordert.

Man hat nach dem Spiel gemerkt wie viele Menschen traurig über seinen Abgang waren. Allen voran alle Führungsspieler, sehr viele Jugendtrainer (!) und auch Sportklubmitarbeiter. Es haben sich Menschen die schon Jahrzehnte (40 Jahre sicher) im Hintergrund für den Verein (und nein nicht für die FHT oder WSK oder WSC) sondern den Verein gearbeitet haben mit glasigen Augen bei ihm verabschiedet. So etwas habe ich selten gesehen...




Oh, das war mir so nicht bewusst... ist dann natürlich eine ganz andere Geschichte und absolut verständlich. Auf alle Fälle "Schad drum" um Hr. Schweitzer als Mensch und Typ - habe ihn auch immer als absolut sympathischen und ehrlichen Mann wahrgenommen.

'Some people think football is a matter of life and death. I don't like that attitude. I can assure them it is much more serious than that.'
Jürgen H.

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 25.03.2014 16:43:02
Beiträge: 159
Offline

Danke für die Info! Klingt freilich gar nicht gut. Seine "Ablöse" macht da wohl überhaupt keinen Sinn. Es stellt sich auch die Frage, ob Erfolg überhaupt
erwünscht ist, also etwa, dass der WSC mal wieder eine Liga höher spielt? Nach einer solchen Saison ohne handfeste Gründe einem Trainer die
Weiterarbeit zu kappen ist halt schon merkwürdig... Und sein Nachfolger wird wohl kaum länger als eine Saison bleiben und dann beginnt das Spiel von
vorne...
[WWW]
microposer

Sportclubfan

Beigetreten: 18.03.2014 16:30:26
Beiträge: 31
Offline

nil wrote:
Schweitzer hätte gerne weiter gemacht und hat wohl weder mehr Geld, noch bestimmte Spieler oder sonst irgendetwas was den Bruch legitimiert hätte gefordert.


Gestern war Schweitzer auf SchauTV: https://schautv.at/heisseste-liga/trainerwechsel-beim-wiener-sportclub/400540118

Kernaussage: Er wäre gerne geblieben, wurde aber wenige Tage vor Trainingsstart vom Verein kontaktiert mit der Ansage, dass er nur mit massiv reduzierten Bezügen weitermachen kann, was für ihn nicht in Frage gekommen ist. Der einvernehmlichen Trennung hat er zugestimmt, weil er "nicht streiten will". Alles in allem hat er in diesem Interview einen sehr enttäuschten Eindruck gemacht, was ich sehr gut nachvollziehen kann. Schade um diesen fähigen und sympathischen Trainer (ähnlich wie damals bei Batricevic).

Ansonsten gibt es da für mich nur zwei Interpretationsmöglichkeiten:

1. Der Verein wollte ihn loswerden und hat ihm deshalb ein "Angebot" gemacht, zu dem er nicht ja sagen konnte.
2. Es ist schon wieder zu wenig Geld da.

Oder eine Kombi aus beidem. Insgesamt eine sehr unerfreuliche Entwicklung.
willy stagl

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 11.09.2014 14:15:26
Beiträge: 453
Offline

Naja bis Dato ist leider nicht gelungen Sponsoren aufzustellen .
da es Hörensagen ist wollte ich es nicht ins Forum stellen mir hat gestern ein altes WSC Urgestein gesagt man hat Schweitzer um 5000 EURO weniger im Jahr geboten !
analytiker

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 27.03.2014 09:33:51
Beiträge: 190
Offline

willy stagl wrote:Naja bis Dato ist leider nicht gelungen Sponsoren aufzustellen .
da es Hörensagen ist wollte ich es nicht ins Forum stellen mir hat gestern ein altes WSC Urgestein gesagt man hat Schweitzer um 5000 EURO weniger im Jahr geboten !


erinnert frappant an die legendären kleer-300euronen (oder waren's 350?)
glaubt wohl kein mensch, dass es weinstabl günstiger gibt als schweitzer.

man möge die person/en vor den vorhang bitten, die diese schwei...ei verantwortet/n. was bitte geht da ab?

btw: da news schon länger auf sich warten lassen, fürchte ich bei josic einen abgang. frag mich, wer diesfalls nächste saison für die goals sorgt...
nil

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 18.03.2014 11:25:08
Beiträge: 138
Offline

analytiker wrote:
willy stagl wrote:Naja bis Dato ist leider nicht gelungen Sponsoren aufzustellen .
da es Hörensagen ist wollte ich es nicht ins Forum stellen mir hat gestern ein altes WSC Urgestein gesagt man hat Schweitzer um 5000 EURO weniger im Jahr geboten !


erinnert frappant an die legendären kleer-300euronen (oder waren's 350?)
glaubt wohl kein mensch, dass es weinstabl günstiger gibt als schweitzer.

man möge die person/en vor den vorhang bitten, die diese schwei...ei verantwortet/n. was bitte geht da ab?

btw: da news schon länger auf sich warten lassen, fürchte ich bei josic einen abgang. frag mich, wer diesfalls nächste saison für die goals sorgt...


Naja bei Kleer war die Sache schon ein bissl anders...

Ich glaube auch nicht, dass Weinstabl wirklich günstiger ist! Nachdem viele von den Führungsspielern zu verringerten Bezügen verlängert haben, wäre Schweitzer auch zu einer moderaten Verringerung bereit gewesen. Nur ist wohl die angebotene Verringerung halt nicht besonders moderat ausgefallen..

Zu verantworten haben das die beiden Sektionsleiter Krapf-Günther sowie sein Stv. Solly und natürlich Palme. Der einzige der drei, der Schweitzer letztes Jahr halten wollte. Wie sie Palme vom Wechsel überzeugt haben ist mir ein Rätsel. Jetzt wo Stripfing (leider) in der Ostliga ist kann Geld natürlich ein Thema sein. Das ist aber nur ne Vermutung von mir. Ich glaube eher, dass andere Gründe für den Trainerwechsel ausschlaggebend waren. Welche - keine Ahnung. Da ich wirklich nicht glaube, dass Weinstabl signifikant günstiger ist.

Josic wird kaum zu halten sein. Ihm fehlt aber auch noch einiges um oben dauerhaft Erfolg zu haben. Nur von Standards allein kann man auch nicht leben, auch wenn er sich unter Schweitzer entwickelt hat, insbesondere im Zweikampfverhalten. Die Tore muss nun wohl Hirschhofer schießen , er soll Gerüchtweise verlängert haben. Ach ja und wir haben ja als erste Verpflichtung die nicht mehr Schweitzer eingefädelt hat mit Obermüller eine absoluten Kracher von der Schwechat geholt...



witzi68

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 16.06.2014 10:34:39
Beiträge: 500
Offline

Traurig zu lesen diese Zeilen aber seit gut zwei Jahrzehnten alt bekannt.

Jedes mal, wenn ein zartes sportliches Erfolgspflänzchen am Entstehen ist hauen sich inkompetente Vereinsverantwortliche selbst eins auf den Kopf.

Und wenn ich es - trotz massiver Unterstützung der Stadt Wien (Stadion)und der medialen Zugkraft des Namens "wiener sportclub" seit einer gefühlten Ewigkeit , nicht schaffe einen seriösen Sponsorpartner für den Verein zu gewinnen (glorreiche Ausnahme ist unser Hetti?), dann sagt das eh schon alles....

Und egal wie es wirklich intern gelaufen ist, nach außen wieder einmal ein sehr peinliches Vorgehen......

Ach ja, genau diese aktionen inkompetenter Führungsverantwortung sind es, die meine Begeisterung für meinen Verein, WSC, doch sehr abkühlen haben lassen.
witzi68

Schwarz-Weißes Urgestein

Beigetreten: 16.06.2014 10:34:39
Beiträge: 500
Offline

Kann mir keiner erklären, dass sich bei 8.000 Zusehern gegen Celtic bzw. St.Pauli/Damen ein Trainer Schweitzer mit € 500/monat ehr (sollte das so stimmen, wie von Willy berichtet) finanziell nicht ausgeht.....das ist lächerlich.....und haut dir eigentlich den Vogel raus....
Wödmasta

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 19.03.2014 15:34:37
Beiträge: 411
Offline

witzi68 wrote:Traurig zu lesen diese Zeilen aber seit gut zwei Jahrzehnten alt bekannt.

Jedes mal, wenn ein zartes sportliches Erfolgspflänzchen am Entstehen ist hauen sich inkompetente Vereinsverantwortliche selbst eins auf den Kopf.

Und wenn ich es - trotz massiver Unterstützung der Stadt Wien (Stadion)und der medialen Zugkraft des Namens "wiener sportclub" seit einer gefühlten Ewigkeit , nicht schaffe einen seriösen Sponsorpartner für den Verein zu gewinnen (glorreiche Ausnahme ist unser Hetti?), dann sagt das eh schon alles....

Und egal wie es wirklich intern gelaufen ist, nach außen wieder einmal ein sehr peinliches Vorgehen......

Ach ja, genau diese aktionen inkompetenter Führungsverantwortung sind es, die meine Begeisterung für meinen Verein, WSC, doch sehr abkühlen haben lassen.

Dem ist leider nichts hinzuzufügen. Leider jedes Wort wahr. Wann hört das endlich auf?!? Diese Selbstzerfleischung ist die einzige Tradition, die beim WSC noch funktioniert. Radaj, Mach, Jank, Krapf, Solly. Immer das gleiche Muster: Selbstverwirklichung und Eigeninszenierung statt Vereinsdenken.
DRNBCH

Schwarz-Weißes Urgestein
[Avatar]

Beigetreten: 25.03.2014 08:06:08
Beiträge: 692
Offline

witzi68 wrote:Kann mir keiner erklären, dass sich bei 8.000 Zusehern gegen Celtic bzw. St.Pauli/Damen ein Trainer Schweitzer mit € 500/monat ehr (sollte das so stimmen, wie von Willy berichtet) finanziell nicht ausgeht.....das ist lächerlich.....und haut dir eigentlich den Vogel raus....


schon mal daran gedacht dass diese Spiele kein Bonus sind sondern dringend "zum Löcher stopfen" genutzt werden?
Übrigens, das St. Pauli Spiel haben die Frauensektion "auf eigenes Risiko" gemacht.

Ich hoffe stark, dass sich das Sponsoreninteresse mit dem neuen Stadion etwas erhöht. Stichwort VIP-Box und "Look & Feel"
 
Sportclubplatz » Herrenteams
Gehe zu:   
Impressum [Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team]