[Logo] sportclubplatz.com: Das Forum rund um den Wiener Sport-Club
  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
Gesendete Beiträge von: Lukas
Sportclubplatz » Profil für Lukas » Gesendete Beiträge von Lukas
Autor Beitrag
Gratulation an Mannschaft und Trainer zum 3. Platz beim WFV-Hallenturnier in der kleinen Wiener Stadthalle!!!

Bitter und sehr schade, dass die Mannschaft im Halbfinale gegen Karabakh nach einer souveränen 3:0-Führung das Spiel noch knapp gegen Harrauer, Kayhan & Co verloren hat. Man hat von Anfang an gesehen, dass der Sport-Club das Spiel unbedingt gewinnen will. Wenn der Schiedsrichter auch noch gegen den WSC pfeift, kommt dann auch noch das Pech dazu, dass der Weitschuss von Berkovic kurz vor Schluss nur sehr knapp das Ziel verfehlt.

Umso erfreulicher zu sehen, dass die Mannschaft die schmerzvolle Niederlage in der kurzen Pause so schnell wegstecken konnte und das Spiel um Platz drei gegen Slovan HAC von Anfang an dominierte und mit 9:3 vollkommen verdient gewann.

Martin Pajaczkowski mit 16 Treffern Torschützenkönig, für mich auch der Spieler des Turniers und 2.000 Euro für die Vereinskassa. Es hat wirklich Spaß gemacht der Mannschaft zuzusehen! Nur das Zuschauerinteresse war wieder einmal erschreckend gering. Bei der Anzahl an teilnehmenden Vereinen müsste die Halle eigentlich bummvoll sein…
Gratulation an die Sport-Club Frauen und das Trainerteam zum heutigen 2:1-Cup-Heimsieg gegen Bundesligist LUV Graz und dem damit verbundenen sensationellen Viertelfinaleinzug!!!!!!!
Den hier vorangestellten Kommentaren zur gestrigen Hinrichtung in Schwechat kann ich nur zustimmen.

Auch ich war live vor Ort und habe mich sehr geärgert. „Warum bin ich eigentlich da?“ habe ich mich gefragt oder wie es witzi68 ausgedrückt hat: „Geißeln kann ich mich woanders auch lassen.“

Mir ist echt rätselhaft mit welcher Einstellung die Mannschaft gestern in die Braustadt gefahren ist. Das wichtigste Spiel für uns in der gesamten Herbstsaison, um zur Pause schon hoffnungslos 0:3 im Rückstand zu sein. Kein Einsatz, keine Leidenschaft, niemand da, der das Spiel an sich reißt. Vorne kein Knipser (ist halt wirklich ungünstig, dass Pecirep und Mansbart über weite Strecken der Herbstmeisterschaft verletztungsbedingt ausgefallen sind), hinten offen wie ein Scheunentor. Wenn man erst nach dem 0:4 aufwacht und Chance um Chance kreiert, ist es zu spät. So weit darf man es gar nicht kommen lassen! Wobei im zweiten Abschnitt Berkovic für mich der beste und aktivste Spieler war. Die Hundertprozentige Chance von Kracher auf das 3:4: Die muss er einfach reinmachen.

Wenn nach solch einem katastrophalen Ergebnis die eigenen Fans nach Schlusspfiff sogar noch teilweise klatschen: Entschuldigung, aber dafür fehlt mir jegliches Verständnis. So wird sich nie etwas ändern! Es muss sich aber schleunigst etwas ändern!!! Diese Betriebsblindheit kann nicht länger akzeptiert werden!

Endlich Winterpause!
Was soll man dazu noch sagen? In dieser Form hat man keine Existenzberechtigung für die Regionalliga Ost! Wieder zwei Doppelpacks kassiert, zur Abwechslung mal wieder keinen Treffer erzielt und die Zuschauerzahl ist schon unter die Tausender Marke gefallen – kein Wunder, das geht schnell! Wir steuern mit 200 km/h auf eine Betonwand zu, aber keiner reagiert!

Wenn man bedenkt, was frühere Fußballgenerationen mit teils einfachen Mitteln hier in Dornbach bewirkt haben, ist das schon eine Schande!

Und täglich grüßt der Abstiegskampf! Vorausgesetzt, man nimmt ihn überhaupt an…
Unfassbar

Nicht bös‘ sein, aber die Leistung war heute – mit Ausnahme zwischen dem Führungstor und der Halbzeit – eine Frechheit!!! Fehlpässe en masse und die Austauschpolitik hab‘ ich heute wieder einmal überhaupt nicht verstanden. Warum so spät, wenn nicht’s geht und warum muss der Torschütze vom Feld? Was sagt der Trainer den Spielern eigentlich in der Pause? „Hört’s auf zu spielen!“? Eigentlich müsste der Trainer von selber gehen! Von Heimstärke keine Spur: 0:4, 0:3, 1:3, wir sind die Schießbude der Liga.

Als jahrzehntelanger eingefleischter Sportc/klubfan tut es mir leid zu sagen, aber: Die Niederlage ist auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Dem sympathischen, ehrgeizigen Slobodan Batricevic, der die Gegner immer beobachtet und genauestens analysiert, ist dieser Sieg nur zu gönnen. Für mich vollkommen unverständlich warum er bei uns damals trotz des vierten Endranges(!) ungerechtfertigterweise entlassen wurde.

Allfällige aufkommende Ausreden und Beschwichtigungen wie die Englische Woche kann ich schon nicht mehr hören. Die galt nämlich für alle Vereine. Ich frag‘ mich halt schon, wie das die anderen (kleinen) Vereine immer wieder schaffen und wir seit Jahren immer nur auf der Stelle treten. Keine sportliche Weiterentwicklung, jedes Jahr gegen den Abstieg, keine konstant guten Leistungen. Es reicht!!!!!!!
Eine völlig inferiore Leistung! Eine äußerst ärgerliche, unnötige aber leider vollkommen verdiente Niederlage. Einen taumelnden Gegner hat man mit dem ersten Frühjahrssieg wieder stark gemacht (würde mich nicht wundern, wenn Neusiedl jetzt einen Lauf bekommt). Jetzt kreist wieder das altbekannte Abstiegsgespenst über Dornbach. Was ich nicht verstehe, warum das die Spieler, die schon länger beim Verein sind, selber nicht ankotzt, jedes Jahr bis zum bitteren Ende gegen den Abstieg spielen zu müssen (bereits das vierte Jahr in Folge der Tanz auf dem heißen Vulkan!), anstatt frühzeitig alles klar zu machen und den Klassenerhalt zu sichern. Dabei hat es punktemäßig jetzt im Frühjahr so gut begonnen (bestes Frühjahrsteam mit Amstetten). Schade!!!
Stadtliga wir kommen!

Was muss noch alles passieren Nur zwei Siege aus den letzten zehn Spielen, darunter gleich sechs Niederlagen, Torverhältnis 15:22. Gestern hatten wir Glück, dass Stegersbach einige hundertprozentige Chancen nicht verwertete, sonst wären wir wahrscheinlich in ein 1:7-Debakel geschlittert. Wir schaffen es hingegen erst in der 91. Minute in einem Heimspiel, in dem es um alles geht, ein Tor zu schießen! Für mich vollkommen unverständlich warum Kostic in der Halbzeit ausgetauscht wurde – war für mich in diesem Spiel mit Pollack der Aktivposten in der Offensive.

Man mag zu den Herren Jusits und Günes stehen wie man will. Fakt ist für mich, dass es unter Herrn Jusits letzten Herbst sehr wohl eine sportliche Weiterentwicklung nach dem vorigen Katastrophenjahr gegeben hat und es Spaß gemacht, der Mannschaft zuzuschauen. Das kann ich jetzt leider überhaupt nicht behaupten. Im Frühjahr ging’s bis jetzt ein bis zwei Schritte zurück anstatt nach vorne. Ebenso offensichtlich ist für mich, dass mit Sertan Günes ein Führungsspieler fehlt, der die Mannschaft antreibt. Ohne Günes rennt es meiner Meinung nach nicht! Von der völlig indiskutablen und haltlosen Suspendierung ganz zu schweigen, aber diesbezüglich ist schon genug Wasser die Als hinunter geflossen…

Ein Abstieg hätte verheerende Folgen (u.a. Stadionsanierung, Sponsoren,…). Das sollte allen bewusst sein! Es reicht!!! Die sportliche Führung gehört mit sofortiger Wirkung entlassen!

Herrn Kleer würde ich als neuen, alten Trainer sofort willkommen heißen (übernahm vor fünf Jahren im Winter den abstiegsgefährdeten WSK und führte ihn in der Frühjahrestabelle auf Platz 3 (Frühjahresheimbilanz sogar Platz 1))!
 
Sportclubplatz » Profil für Lukas » Gesendete Beiträge von Lukas
Gehe zu:   
Impressum [Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team]