[Logo] sportclubplatz.com: Das Forum rund um den Wiener Sport-Club
  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
Gesendete Beiträge von: Jürgen H.
Sportclubplatz » Profil für Jürgen H. » Gesendete Beiträge von Jürgen H.
Autor Beitrag
Wars gestern echt so langweilig, dass weder via FB noch hier über das Spielchen vs Bruck/Leitha berichtet wird?
Aber ganz im Ernst: War gestern vor Ort und das schnelle 1:0 hat den unsrigen natürlich in die Karten gespielt.
Ein Highlight war schon mal der platte Fußball und der neue wurde dann gleich mit einem Goal eingeweiht.
Danach plätscherte das Spiel so dahin. Viel Ballgeschiebe der unsrigen, offenbar wurde Wert auf Ballbesitz und
Spielkontrolle gelegt. Diesbezüglich war Bruck/Leitha ein dankbarer Gegner. Irgendwie wurde im Schongang
agiert. Hie und da mal eine schnelle Aktion, die durchaus zu weiteren Toren hätten führen können oder müssen.
Der Gegner eher harmlos mit Ausnahme des einen Freißstoßes bzw. nach dem Eckball.

Zweite Halbzeit wieder ein schnelles Goal, diesmal nach einem Preßball. Und dann war, wie man so sagt, der Käse
gegessen. Absolutes Highlight dann allemal das 3:0, sehenswerter Durchbruch auf der rechten Seite und perfekte
Volley-Übernahme. Das war was fürs Auge. Das nach der 100 %-igen im Gegenzug ein unnötiges Gegentor
passiert ändert nichts daran, dass das eine souveräne Vorstellung war. Gegen einen stärkeren Gegner wird ein
Match aber sicher nicht so locker kontrolliert. Ich nehme mal an, dass es gegen Stripfing spannender wird und
weniger Geplätschere passiert. Das war mein Wort zum Samstag.
Na ja, ich sehe es etwas anders. Nach wenigen Sekunden hat sich der Ball versprungen und die Dornbirner sind
sehr glücklich und billig zum ersten Tor gekommen. Danach hatte Josic eine Riesenchance auf den Ausgleich, ansonsten
ein schwaches Spiel von beiden Seiten. Das 0:2 durch einen Weitschuß.

Zweite Halbzeit war dann tatsächlich ein Unterschied zu erkennen. Die Dornbirner zeigten teilweise gute Kombinationen,
ohne großartig zu brillieren. Das 0:3 war dann der KO-Schlag für die unsrigen, danach ging fast nichts mehr.
Das 2:6 spiegelt meiner Meinung nach nicht das Leistungsspektrum der Teams wider. Die unsrigen haben einfach schlecht gespielt,
die Dornbirner das Notwendigste getan. Dennoch hat das Team Moral bewiesen und am Ende doch noch zwei sehenswerte
Tore erzielt. Also anschauen werde ich mir die Burschen sicher wieder, auch wenn ich mir kein Abo zugelegt habe.

Es hätte halt nicht schlechter beginnen können. Manchmal läuft es einfach von Anfang an ungut, das Glück is a Vogerl.
Mal abwarten, ob Stripfing die Ostliga "rockt". Aber ganz im Ernst: War nicht der ursprüngliche Plan, dass von Jahr zu Jahr mehr Geld
investiert wird? Nun wurde offenbar "vorab" investiert und das Geld für nächste Saison fehlt? Merkwürdig halt, aber die Krot müssen
wir wohl schlucken. Ewig in der Ostliga rumkrebsen ist halt auch nicht das Gelbe vom Ei. Die Frauen haben uns gezeigt, wie's geht,
was schon längst an der Zeit war.
Danke für die Info! Klingt freilich gar nicht gut. Seine "Ablöse" macht da wohl überhaupt keinen Sinn. Es stellt sich auch die Frage, ob Erfolg überhaupt
erwünscht ist, also etwa, dass der WSC mal wieder eine Liga höher spielt? Nach einer solchen Saison ohne handfeste Gründe einem Trainer die
Weiterarbeit zu kappen ist halt schon merkwürdig... Und sein Nachfolger wird wohl kaum länger als eine Saison bleiben und dann beginnt das Spiel von
vorne...
nil wrote:
Aber eigentlich ist das alles nebensächlich nach dem gestrigen Tag. Der Trainerwechsel ist wohl genau so abgelaufen wie ich es befürchtet habe. Und das bringt für mich die Vereinsverantwortlichen in eine große Bringschuld. Wenn die kommende Saison so wird wie ich befürchte haben sie mich als jemand der fast 20 Jahre kaum Spiele (inklusive Testmatches, exklusive Freundschaftsspiele) verpasst hat verloren, dann geh ich eventuell zum Eishockey aber diesen unprofessionellen Mist tue ich mir dann nicht mehr an!


Konnte leider nicht vor Ort sein. Habe läuten hören, dass es eine "Trainer-Verabschiedung" gab. Hat sich hier etwas gezeigt, das als fragwürdig bezeichnet werden kann? Ich denke mir auch, dass mit dem recht jungen neuen Trainer die Fortsetzung des eingeschlagenen Weges nur bedingt möglich ist.
Ja, unglaublicher Karrieresprung von Fraisl, Chapeau!
1200 Besucher, na immerhin, nicht schlecht für ein Sommer-Kickerl.

Das mit dem "tot spielen" hat was für sich. So leicht wird der Durchmarsch für die Vienna aber nicht sein, glaube ich. Wenn
Elektra das Niveau halten kann, wird es ein Top-Konkurrent sein, und Spiele gegen Elektra hätten auch seinen Reiz.
Der Termin für das Freundschafts-Spiel gegen die Vienna war nicht gerade ideal. Wie viele Zuschauer haben sich das überhaupt gegeben?
Gespannt können wir auf das Match gegen Celtic sein, und vielleicht gibt's ja irgendwann so ein Blitzturnier bspw. mit der Vienna und
Simmering.
Bad Boy wrote:Gratulation zum Aufstieg aber wenn man da oben was reissen will sollte man sich um eine Torfrau umsehen oder waren die zwei gegen St. Pauli nur Aushilfen? Zumindest bei den Gegentoren war das ja Slapstick pur.


Leider sind der Torfrau tatsächlich zwei grobe Schnitzer passiert, auf der anderen Seite hat sie einige sehr gute Paraden gezeigt. Die zweite Torfrau ist unmittelbar nach dem 3:2 reingekommen und schon hat sie den Ausgleich kassiert, war eher
unglücklich. Die Frauen haben definitiv hohes Potenzial und können sich ganz sicher auch in der zweiten Liga halten. Also, ich freue mich schon auf die Saison.
Auch an dieser Stelle meine herzliche Gratulation an die WSC Frauen zum hochverdienten Aufstieg in die zweite Liga!!!
Jetzt geht's so richtig los, viel Freude dabei! Und herzliche Gratulation an die 1b zum Aufstieg in die Wiener Liga, wunderbar!!!
Wödmasta wrote:Also für den Rest der Herbstsaison sind 6 Punkte Pflicht und 8 Punkte wären schön. Immerhin haben wir drei Heimspiele.


Stimmt, Schwechat und Wr. Linien sollten sechs Punkte aufs Konto bringen.
willy stagl wrote:War aber auch kein Burner der Gegner , fade Geschichte das ganze .


Sehe ich auch so, und die Gegentore waren mit zwei Ausnahmen Geschenke der unsrigen. Irgendwie merkwürdig, das Ganze.
Tja, und der Burner hätte bspw. ein Spiel gegen die U-19 von Juve oder so sein können. So wars halt für Gladbach ein
Trainingsspielchen und für die unsrigen, was eigentlich?
analytiker wrote:
laut ligaportal hatten die gg stadlau bloß 80 zuschauer
bei gutem wetter sollten sich am freitag schon um die 2000 fans einfinden.


Karab... äh "Mauerwerk" hat auch keine Fans, sondern nur irgendeinen Mäzen. Dementsprechend
hat dieses Team auch nix in der zweithöchsten Liga verloren. Also auf die nächsten drei Punkte für die
unsrigen!
Ich gebe auch noch kurz meinen Senf drauf, bevor das nächste Match ansteht.
Bin auch der Auffassung, dass das Spiel gegen Leobendorf keinen "Schönheitspreis" verdient.
Kämpferischer Einsatz war gegeben, und in der ersten Halbzeit war es auch fußballerisch
teilweise ansehlich. Leobendorf ist insgesamt wohl die etwas besser aufgestellte Mannschaft,
konnte aber aus dem leichten spielerischen Übergewicht wenig Kapital schlagen. Es werden
schwerere Brocken kommen, gerade die nächsten beiden Gegner sind höher einzustufen als
Leobendorf. Dementsprechend wird da sehr viel Einsatz von Nöten sein, um gut reüssieren
zu können. Eine Platzierung am Ende der Saison im Mittelfeld der Tabelle wäre als Erfolg zu
werten. Ich bin schon gespannt auf das Match gegen Mauerwerk.
Ob die Vienna tatsächlich aufsteigen darf (was kompletter Nonsens wäre), ist noch nicht sicher. Der "Macher" von Karabakh will unbedingt
seiner persönlichen Eitelkeit Genüge tun, und wenn da ein anderer Verein mitspielt, ist das dessen Sache. Ist halt alles ziemlich merkwürdig.

Pecirep also demnächst bei Ried, da kann nur gratuliert werden! Paja zurück zu Liefering, schade, aber irgendwie auch verständlich. Die Frage
ist, wie der Kader des WSC nächste Saison aussehen und ob er halbwegs konkurrenzfähig sein wird. Der "Erfolgstrainer" darf ja bleiben,
mal sehen wie lange noch, sollte der Saisonstart nicht nach Wunsch verlaufen.


 
Sportclubplatz » Profil für Jürgen H. » Gesendete Beiträge von Jürgen H.
Gehe zu:   
Impressum [Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team]