[Logo] sportclubplatz.com: Das Forum rund um den Wiener Sport-Club
  [Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Hottest Topics   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
[Register] Registrieren / 
[Login] Anmelden 
Gesendete Beiträge von: Herr Rene
Sportclubplatz » Profil für Herr Rene » Gesendete Beiträge von Herr Rene
Autor Beitrag
Handy is wieder aufgetaucht.
Am Samstag Abend is mir mein Handy abhanden gekommen. Es könnte im Flag gewesen sein, aber eventuell auch noch beim Leo am Klo oder auf der FHT, für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar und würde bei Wiederbeschaffung des Telefons auch 1 Finderlohn springen lassen.

Kontakt am besten hier via PM, allerdings les ich das wahrscheinlich erst morgen Abend daheim vorm PC, da ich mit meinem uralten Ersatzgerät Internet wie in Nordkorea habe.
^^ Hättiwari. Das is jetzt eh schon wurscht. Mir reicht's schon wenn dieser Fehler nicht wiederholt wird.
GlasgowRangers wrote:können wir uns im forum darauf einigen, dass wir nicht mehr in richtung jank nachtreten. da gibts ohnehin eine eigene seite, die das ausschlachtet...

dieses kapitel ist glücklicherweise vorbei und dabei sollten wir es belassen.


danke!
dave2204 wrote:Nun ja ob meine aussage jetzt juristisch korrekt ist weiß ich nicht, aber die Vienna hat ja von Anfang Gerichtlich eingeklagt nicht absteigen zu wollen (der VErein würde aufgrund fehlender EInnahmen etc. unter gehen so der wortlaut von Hr.KRisch), also das Statut des ÖFB auszuhebeln, was Ihnen aufgrund fehlender Judikatur quasi gelungen ist, denn das Gericht hat zwar für den ÖFB gestimmt, aber es gibt kein endgültiges gerichtliches Urteil womit die Vienna wiederum das Urteil des WFV/ÖFB Akzeptiert hat, jedoch Revision angemldet hat. Zusammenfassend ist es zwar fix, dass die Vienna nach einem Urteil des WFV/GEricht absteigen muss, hat aber Revision angemeldet und somit den Aufschub des ZWangsabstieg erreicht.

Conclusio: Es wird noch ein wenig Wasser die Donau hinunter fließen bis Rekurs und rechtliche Prozesse abgearbeitet sind, aber dass die Vienna absteigt ist derzeit fix, es könnte aber sein, dass es wirklich so passiert, das ein Richter das Insolvenzrecht den Statuten des ÖFB vor zieht und aufgrund der Wirtschaftlichkeit die in der RLO eher gegeben ist als darunter die Statuten des ÖFB/WFV aufhebt - was mMn eine Farce der superlative wäre, weil dann bräuchten wir gar nicht mehr Fussball spielen...


MSWG

Dave

P.S.: Die ZEilen des HErrn Dr. MD fassen das ganze ganz schön zusammen: "Dem Revisionsrekurs der Vienna wurde die aufschiebende Wirkung zuerkannt.

Die Vienna ist damit zumindest vorübergehend wieder dort, wo sie war: In der Regionalliga Ost.

"



Das seh ich nicht ganz so. Da würde die Verbände nämlich zur längst überfälligen Professionalisierung zwingen und zwar auch bzgl. ihrer Statuten und dann war das ganze Gewurschtel und rumklagen von jetzt wenigstens nicht für die Fisch.

Ich frag mich ob diese Strategie im Erfolgsfall ähnlich weitreichende Konsequenzen wie seinerseits das Bosman-Urteil und die EU-Freizügigkeit im Fußball mit sich bringen könnte.

Lästig ist es natürlich, aber das ist es für alle Beteiligten.

analytiker wrote:einspruch euer ehren! ich persönlich finde die juristerei um die vienna-story höchst interessant, mehr als viele wsk-spiele der letzten saison...
mmn ist es auch rechtsethisch vollkommen in ordnung, dass der status von verbandsstatuten einer richterlichen überprüfung betreffend seiner gedecktheit im allgemeinen zivilrecht zugänglich ist, so wie etwa auch die gechäftsbedingungen jedes unternehmens. es kann ja nicht sein, dass etwa im fußball eine mit derartiger monopolmacht ausgestattete struktur wie der öfb vollkommen beliebige satzungen aufstellt und widerspenstige geister gröblichst mit eigenen rechtsinstanzen sanktioniert und dabei allgemeines rechtsgut verletzt. ist ja genau so bei jedem privatrechtlichen arbeitsvertrag, mietvertrag, produktvertrag etc.
mir gefällt auch die deutsche regelung mit dem punkteabzug besser.
sehr interessant in diesem zusammenhang, auch ivm dem anrufen von gerichten, die jüngste auseinandersetzung in der dritten liga betreffend aalen und frankfurt:
http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/dfb-schiedsgericht-punktabzug-wegen-insolvenz-ordentliche-gerichtsbarkeit-rechtsmittel/



Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

GuG wrote:Mich beschäftigt in diesem Zusammenhang die Frage, welche Auswirkungen ein OGH-Urteil zugunsten der Vienna auf den österreichischen Fußball hätte. Sicherlich müsste § 4 (4) der ÖFB-Richtlinien für die Regionalliga geändert werden (Rückreihung an die letzte Stelle und daraus resultierend der Abstieg). Möglicherweise sieht sich der ÖFB dann veranlasst, dem deutschen Beispiel (Punkteabzug) zu folgen. Ich hielte das für gefährlich, weil dann deutlich mehr Vereine als derzeit auf die Idee kommen könnten, es mit der Gebarung nicht mehr ganz so genau nehmen zu müssen. Immerhin könnte man einmal in drei Jahren über seine finanziellen Möglichkeiten gehen. Über ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung ist man - die Zustimmung der Gläubigermehrheit und die Erfüllung des Sanierungsplans vorausgesetzt - schnell 70 Prozent seiner Verbindlichkeiten los und verschafft sich so einen nicht unerheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz. Im Vergleich dazu wären sechs oder neun Punkte Abzug ganz locker billigend in Kauf zu nehmen.

Die Regionalligavereine inkl. Vienna haben sich nach der "Causa Ritzing" eine Regelung gewünscht, die ein derartiges Handeln sanktioniert. Dem hat der ÖFB 2015 Rechnung getragen und niemand hatte Einwände dagegen. Nun zieht die Vienna - weil selbst betroffen - gegen diese Regelung vor Gericht, obgleich sie fast zwei Jahre gut damit leben konnte. Ohne Zweifel ist das ihr gutes Recht und die Überprüfung der ÖFB-Regularien durch ein ordentliches Gericht im Sinne der Rechtssicherheit zu begrüßen. Sollte die Vienna Recht bekommen, hat der ÖFB juristisch seine Hausaufgaben nicht gemacht. Ich frage mich aber, ob man in diesem Fall dem Fußball nicht einen Bärendienst erwiesen hat?


Seh ich auch nicht so. Die Gefahr dass ein Ausgleichsantrag mal nicht durchgeht und der Verein in den Konkurs geht ist ja trotzdem da. Zudem kann man ja im Wiederholungsfall den Punkteabzug ja auch z.b. 18 statt 9 Punkten erhöhen und andere Sanktionsmechanismen einbauen.

Was mich an der ganzen Causa gestört hat und warum ich deshalb auch hoffe dass die Vienna hier auf dem Rechtsweg durchkommt ist dass der ÖFB hier keine Alternativszenarios zum Abstieg anbieten will oder kann. Und abgesehen davon ist der auch schon mal gefallene Einwand, dass ein Abstieg Gläubigerinteressen beeinträchtigen könnte auch nichts was man jetzt mal einfach so als haltlosen Blödsinn vom Tisch wischen kann. Es ist doch klar dass mit jedem Abstieg, wenn man mal davon absieht dass ein Wechsel von der Erdäpfel- in Kraut&Rüben-Liga plötzlich auch lukrative Derbies mit sich bringen könnte, die Einnahmen deutlich zurückgehen, während aber die Ausgaben kaum schrumpfen. Wie soll man sich so sanieren können? Vor einigen Jahren hätte uns der (sportliche!) Abstieg in die Wiener Liga vermutlich auch noch das Gnack gebrochen, zumindest aber wären wir schwer angezählt gewesen. Mittlerweile wird die Finanzgebarung bei uns wohl nicht mehr so angespannt sein dass uns im Falle eines Abstiegs auch das Aus drohen könnte.
rijnhard wrote:auweh... wenn in der überschrift steht "dieses projekt ist langfristig", dann riecht eigentlich alles nach einer kurzen existenz.

am 7.10. kannst dir jedenfalls das platzderby in neufeld anschauen wo die neufelder heimrecht haben werden.
Zed Eisler wrote:Nur die fünf Zusatzfragen und die erste Runde müssen bis 4.8.17 , 19:00 Uhr getippt werden!

Danach hat man bei jeder Runde bis zum Start der ersten Partie Zeit die Tipps abzugeben! ?

Steht alles in den Regeln drinnen ?

Cheers in black & white

Zed

achso. hab mir das dann nicht mehr durchgelesen. dachte nur es wäre so komisch programmiert gewesen.

grundsätzlich sollte man aber jederzeit einsteigen können und dann nur die bereits gespielten spiele nimmer tippen können.
Chris wrote:
formerly_known_as_visitor wrote:wenn man diesen Weg einschlagen wollte hätte Kirisits heuer ca 250.000 für die KM aufstellen müssen, denn so leicht wie heuer wirds nicht mehr gehen - hat er aber nicht, somit ist der Zug mal abgefahren.

Ja, ich hätte mir natürlich auch ein größeres Budget gewünscht. Aber die Saison vor dem ersten Anpfiff schon aufgeben, da mache ich nicht mit. Warum nicht einmal schauen was geht, wenn man dann um die Aufstieg mitmischt, dann kann man im Winter seitens VSC hoffentlich noch ein wenig nachlegen. Viel wird davon abhängen, was Rapid und Austria machen.

formerly_known_as_visitor wrote:ich bin halt der Meinung, dass organisches, nachhaltiges Wachsen gesünder ist. und ich glaube auch (wie übrigens einige Kenner auch und sogar BL Präsident Rinner hat zugegeben, dass die Reform für die 2.Liga nicht das gelbe vom Ei ist), dass diese Liga die 5 Jahre nicht überstehen wird. Österreich ist dafür einfach zu klein.

Genau falsch! Österreich ist zu groß Die Ostschweizer haben Geld und werden daher wohl diese 2. Liga auf Dauer wieder mit 2-3 Teams befüllen. Dieser paradiesische Zustand mit Austria Lustenau only wird kein Dauerzustand sein.

Organisches, nachhaltiges Wachstum, das sind doch nur Schlagworte und Phrasen. Das einzige was nachhaltig und organisch wächst, das ist der Schimmel und die Mängel der Bausubstanz der Bruchbude. Wachstum geht nur mit Infrastruktur, das sollte man von Austria Salzburg, BW Linz, GAK, etc. lernen.

Ich bete es ja eh seit Jahren, die Stadionfrage ist das mit weitem Abstand wichtigste überhaupt, wichtiger als Liga 2, 3 oder 4, C oder K, Krisitis oder Tromayer.


Wichtiger als C/K ist es nicht, denn die Sanierung des Stadions hängt zu einem guten Teil auch davon ab ob der Verein vereint oder gespalten ist. Aber nachdem diese Baustelle beendet wurde ist die Stadionfrage das nächste was hier anzugehen ist, da bin ich vollkommen bei dir!
DRNBCH wrote:
nil wrote:
Bleibt zu hoffen, dass die neue Vereinsführung sich der derzeitigen Kader Situation annimmt und auf Jank einwirkt. Ich mag nicht glauben, dass es bei Grill am finanziellen liegt -vielleicht ist die Tür ja noch nicht zu für ihn...


Aus direkter Quelle: es ist leider das fehlende Geld bzw dass kein Platz mehr im MF ist. Offenbar werden die Finanzen für jemand anderen aufgespart...
Vielleicht klappt es ja im Winter

Legolas? <3
formerly_known_as_visitor wrote:
Nik wrote:Also bei aller liebe zu Infos(und ich hätt auch gerne mehr)aber den Leuten die in den letzten Jahren den Verein(oder die Vereine)ohne einen Cent zu sehen spaßhalber und in der Freizeit gemanaged haben jetzt anzupatzen weil von heute auf morgen ned alles neu ist ist lächerlich. Bis zur entscheidenden GV hatte keiner eine Ahnung ob und wenn ja wie es weitergeht und das man da ned 3 Konzepte aus Langeweile entwirft um dann in jedem Fall für alle Fälle eines zu haben ist verständlich. Und wer damit ned kann dard den Herrn Ludwig oder andere die sich da eine Heidenarbeit machen gerne kontaktieren und fragen wo man mithelfen darf.

In dem Sinne Freiwillige vor


Ich patze nicht an sondern kritisiere und die Kommunikationspolitik schon seit 2 Jahren...

Und das mit dem Mithelfen ist ein guter Schmäh - nicht einmal habe ich es angeboten, mit Ideen und Konzeptansätzen hinterlegt - herausgekommen ist nach eineinhalb Jahren eine Projektumsetzung, die komplett gegen die Wand gefahren wurde - aber nicht von mir....

Und schön langsam fühle ich mich in der Rolle des MD's vom WSK recht wohl...

Was ist so schwierig, wenn Kirisits und Saurer eine Stellungnahme auf die hp stellen? Wo ist der Zeitaufwand?
Was ist so schwierig keinen Roman zu schreiben, sondern die Fans zu informieren warum 5 Stammspieler nicht gegen einen Bundesligisten auflaufen?
Warum gibt es 2 Testspieler? Das sind essentielle Aussagen für ein Vorbereitungsspiel und den Bericht sowieso verfasst.

Jeder Pimperlverein stellt meist eine Kurzinfo vom Trainer/sportl.Leiter online was kommt, wo sind unsere Ziele, etc

Ich versteh die Schwierigkeit nicht - und ehrenamtlich gut und schön - am Land ist das Ehrensache, bei uns in der Stadt wird immer gejammert, dass es kein Geld gibt...
Das ist nun mal ein Vereinswesen.....


ich könnt mich nicht dran erinnern dass da viele erstligisten 1 bessere informationspolitik machen und ständig ihre aufstellungen lang und breit begründen.

@ 2 testspieler: na die wird man wohl in 1 kampfsituation begutachten wollen.
@ -5 stammspieler: schauen wie es ohne sie funktioniert. vlt waren sie auch durch verletzungen, krankheiten oder anderweitig verhindert. letzteres kann durch familiäre ereignisse schon mal passieren, in der RLO können selbst berufliche verpflichtungen selten aber doch 1 kampfspieleinsatz im wege stehen. alles schon mal gesehen! ich erinner mich dunkel dran dass vor einigen jahren der damalige waidhofen-tormann wg 1 sommersportwoche (?) als begleitlehrer unabkömmlich war.
formerly_known_as_visitor wrote:Lieber GuG,
es ist leider bezeichnend, dass in der mit Abstand heißesten Phase eines Vereins an einem Konzept gearbeitet wird und man dafür in Kauf nimmt, dass der Informationsfluss auf der Stecke bleibt.
Wir sind ja nicht Gerrsthof, wo irgendwo vielleicht 50 Hanseln herumrennen die Interesse haben und ihre Informationen eh schon in der Kantine erhalten haben.

Und wenn man schon glaubt, dass so ein Konzept so wichtig ist, dann kann man das im Hintergrund gerne vorbereiten, sollte aber die bereits vorhandene Kommunikation aufrecht erhalten.

wenn man weiß dass sich z.b. marcel monatelang in seiner freizeit, bestenfalls mit einer kleinen aufwandsentschädigung vom verein weil er pressesprecher ist, im hintergrund um das crowdfunding und die rückführung gekümmert hat, kann man sicher auch nachvollziehen dass hier nur step by step gearbeitet werden kann, es sei denn der WSC stellt marcel hauptberuflich an und er kündigt seinen bisherigen job. dann geht's vermutlich schneller.
Zed Eisler wrote:Hallo zusammen,

die Fragen sind nun online. Alle die bereits registriert sind, bitte bis die Anworten bis 04.08.17 um 19:00 abspeichern! Danach geht nix mehr!


bis 4.8. alle runden fertig tippen? das is ja ur der stress.
und trotzdem... wrote:Wie oft werden wir bei MD "Holt Jank von der Bank"lesen können?

Wie oft wird MD von den 5 Saisonsiegen von Christoph Jank, bzw. den 5 Siegen vom 1. SC Kalksburg schreiben.
Zed Eisler wrote:Hallo zusammen,

im Zuge des Tippspiels besteht für Interessierte noch etwas Raum für eine kleine Mitgestaltung. Vor Beginn der Saison am 04.08.17 hat man die Möglichkeit mit Spezialfragen zusätzliche Punkte zu sammeln. Geplannt sind 5 Zusatzfragen mit je 10 Punkten pro richtiger Antwort. Mit dieser Möglichkeit kann man gerne einige Plätze am Ende der Saison gutmachen.

Zwei Fragen sind schon online:

1) Wer wird Meister der Regionalliga Ost Saison 2017/18?
2) Welchen Endrang belegt der Wiener Sport-Club am Ende der Regionalliga Ost Saison 2017/18?

Es ist noch Platz für drei weitere Fragen. Wer hat Ideen und möchte sie einbringen?

Registrierungen sind weiterhin mögilich unter:

https://www.zedeisler.com/zed-eisler-s-tippspiel/

Danke im Voraus für Euren Input.

Cheers in black & white

Zed


Torschützenkönig!!!
Absteiger
Torverhältnis vom WSC
witzi68 wrote:Also manche der Beiträge des lieben Herrn Doktor auf der C-Seite sind ja recht informativ, doch was derzeit an Beschimpfungen, Beleidigungen und unpassenden Vergleichen (Honecker, etc.) zu lesen ist, spottet jeder Beschreibung.....

Frage: Warum setzen Sie ihre zweifelsohne vorhandene Intelligenz nicht endlich in Form einer produktiven Mitarbeit in ihrem herzensverein ein, anstatt permanent andere Personen zu verunglimpfen?

Peinlich & Letztklassig..????

ach. ich verfolge das in letzter zeit wieder sehr gerne wie sich da jemand schriftstellerisch austobt und sich dabei glücklich fühlt. ich amüsier mich zur zeit sehr. und dadurch, dass wir jetzt noch immer nicht die wahren vertreter des C unter der sonne sind sondern unser leben als K-TEAM fristen müssen ist die gefahr dass er in nächster zeit 1 fuss ins stadion setzt auch sehr überschaubar was ich ganz gut so finde. er fehlt mir nicht. aber ich muss gestehen dass ich zur zeit nach mehrjähriger fast kompletter abstinenz wieder seine seite lese. es is 1 bisschen so wie 1 fad gewordene telenovela, die durch 1 unerwartete wendung wieder ganz unterhaltsam wird.

dass pacult auf die DDR gepisst hat, hat mir netten 1 schmunzler entlockt. ich meine diese geschichte aber schon mal wo anders gehört zu haben - vielleicht hat er sie schon früher mal gebracht - aber sie ist und bleibt 1 gute anekdote.
 
Sportclubplatz » Profil für Herr Rene » Gesendete Beiträge von Herr Rene
Gehe zu:   
Impressum [Powered by JForum 2.1.9 © JForum Team]